Stetig steigender Wear-Level 5200er Akku




Zubehör für den Aspire One

Stetig steigender Wear-Level 5200er Akku

Beitragvon dangyver » Di 18. Nov 2008, 11:41

Ich nutze meinen AAO mit 5200er Akku täglich, lade ihn immer voll auf, und entlade ihn dann immer bis ca. 5%, bis er wieder ans Netz kommt. Ich schaue dabei immer mal nach dem Wear-Level (zB mit BatteryInfo). Dabei konnte ich insbesondere in der Anfangsphase immer ein Auf und Ab beobachten.
Mittlerweile nimmt der Wearlevel (Abnutzungsgrad) fast pro Ladevorgang um einen Prozentpunkt zu - bin jetzt bei 10% (und schätzungsweise 20 Ladungen). Mein vier Jahre alter Samsung-Laptop, den ich ebenfalls immer mit Akku betreibe hat gerade mal 13% (mit Originalakku!), und das nach bestimmt mehr als 100 Ladungen...
Sind die 5200er Akkus so schlecht? Wenn das so weiter geht, kann ich mir in ein paar Monaten ja schon wieder einen neuen Akku kaufen!
dangyver
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 11. Sep 2008, 23:58

von Anzeige » Di 18. Nov 2008, 11:41

Anzeige
 

Re: Stetig steigender Wear-Level 5200er Akku

Beitragvon Taron » Do 20. Nov 2008, 14:33

Also ich weiß ja nicht auf was für eine Spannung die Akkuanzeige des Aspire One eingestellt ist, aber normalerweise sollte man Lithium-Ionen Akkus nicht unter 20% entladen.
Taron
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 17:06

Re: Stetig steigender Wear-Level 5200er Akku

Beitragvon kuhler » Do 20. Nov 2008, 18:16

Taron hat geschrieben:Also ich weiß ja nicht auf was für eine Spannung die Akkuanzeige des Aspire One eingestellt ist, aber normalerweise sollte man Lithium-Ionen Akkus nicht unter 20% entladen.


Seit wann das? Habe ich wirklich noch nie gehört, ich achte darauf überhaupt nicht und lade immer wenn ich eine Steckdose in der Nähe habe. Zur Zeit lade/entlade ich ihn aber noch 3mal komplett da der Akku noch ganz neu ist.
kuhler
 
Beiträge: 82
Registriert: Mi 13. Aug 2008, 19:07

Re: Stetig steigender Wear-Level 5200er Akku

Beitragvon dangyver » Fr 21. Nov 2008, 10:29

Das würde mich auch interessieren - das würde ja heissen, dass man ein Fünftel der Akkukapazität gar nicht nutzen sollte - das würde die angegebenen Laufzeiten ja drastisch ändern!
dangyver
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 11. Sep 2008, 23:58


Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron